Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Beschreibung

Das Universitätsklinikum Kiel wird durch das Baukonsortium BAM-VAMED mit einer Bauzeit von mehreren Jahren umgebaut. Hierzu haben wir von der BAM-VAMED den Auftrag für die Umverlegung sowie die Neuverlegung von Kabeln und von Trinkwasserleitungen hinter der Frauenklinik inkl. aller Montagearbeiten erhalten. Die Besonderheit in diesem Projekt lag in der Koordination mit vielen anderen gleichzeitig arbeitenden Gewerken und Firmen in einem Baufeld. Wir haben in diesem Projekt mehrere Kilometer Niederspannungs-, Mittelspannungs-, Fernmelde- und LWL-Kabel verlegt, angeschlossen und geprüft. Unter anderem musste dazu eine Schutzrohrtrasse mit Kabelschächten aufgebaut werden.

Für die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR haben wir in einem anderen Baufeld umfangreiche Kabelverlegearbeiten ausgeführt, die Kabel angeschlossen und geprüft. Die Besonderheit in diesem Projekt lag darin, dass wir Kabeltrassen und Kabelverlegesysteme neu aufbauen mussten, um die hauptsächlich mit 4x240 mm² sehr starken und schweren Niederspannungskupferkabel teilweise in bis zu 4 m Höhe verlegen zu können. Aufgebaut wurden sowohl brandgeschützte Kabelanlagen in E90 Qualität als auch konventionelle Kabelanlagen.

 

Projekt Details

Projekt: UKSH Kiel
Auftraggeber: Baukonsortium BAM-VAMED und GMSH AöR
Bauzeit: 2015 – 2017

Ihnen gefällt dieses Projekt?